Sie sind hier: Startseite / Unterricht / Fächer und Fachbereiche / MINT

Artikelaktionen

MINT

Bild Legende:

In den Sekundarschulen der Kantone Basel-Stadt und Basel-Landschaft wurde das Wahlpflichtfach MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) eingeführt. Im Auftrag der beiden Erziehungsdepartemente wurden acht Unterrichtsmodule ausgearbeitet, die das inhaltlich breite Fach strukturieren und als Lehrmittel dienen.

Jedes der acht Module hat einen inhaltlich-thematischen Schwerpunkt, der im Lehrplan 21 nicht zu finden ist. Dies ist wichtig, damit sich das Wahlpflichtfach MINT und die Pflichtfächer nicht überschneiden. Gleichzeitig werden aber Handlungsaspekte erweitert und vertieft, die im Lehrplan 21 bedeutsam sind. Die acht Module müssen nicht in einer bestimmten Reihenfolge unterrichtet werden. Es wird lediglich bezeichnet, welche vier Module im 10. und welche im 11. Schuljahr eingesetzt werden sollen.

Zur Anleitung für den Unterricht

Die Module im Überblick


 

Aktuell

Bild Legende:

3. Roboterwettbewerb am phaenovum in Lörrach am 3. und 4. November 2018
Beim RoboRAVE Germany lassen Schülerinnen und Schüler ihre selbstentwickelten Roboter gegeneinander antreten. Im Vordergrund stehen der Spass am Lernen, gegenseitiger Austausch und Teamarbeit. Für Lehrpersonen und interessierte Schülerinnen und Schüler bietet das phaenovum Vorbereitungsworkshops und Informationsveranstaltungen an. Eine Anmeldung ist bis am 15. Oktober 2018 möglich. Weitere Informationen im Flyer, im Informationsblatt oder auf der Website.

Weiterbildungen

Das Pädagogische Zentrum PZ.BS bietet Weiterbildungen zu allen MINT-Modulen an.

Anmeldung unter www.kurse-pz-bs.ch, Stichwort «MINT».

 

Fachkonferenz

Delegierte der Fachkonferenz MINT

Pädagogisches Zentrum PZ.BS

Dr. Melanie Thönen
Fachexpertin Natur und Technik, NMG
Claragraben 132A
4005 Basel
Telefon: +41 61 695 99 22
Fax: +41 61 695 99 11
Mail: E-Mail