Sie sind hier: Startseite / Unterricht / Kulturangebote

Artikelaktionen

Kulturangebote

Bild Legende:

Viele Kinder und Jugendliche haben von Haus aus wenig Zugang zu kulturellen Institutionen wie Theater oder Museen. Der Schule kommt deshalb eine wichtige Rolle als Kulturvermittlerin zu. Der gemeinsame Besuch einer Veranstaltung, eine eigene Aufführung oder die Teilnahme an einem Workshop tragen nicht nur zur kulturellen Bildung bei, sondern fördern auch den Klassengeist und können viel zur Persönlichkeitsentwicklung der Schülerinnen und Schüler beitragen.

Kulturprojekte an Schulen

Auf diesem Hintergrund unterstützt das Erziehungsdepartement Lehrpersonen, die mit professioneller Unterstützung ein Kulturprojekt auf die Beine stellen wollen. Interessierte Schulen haben beispielsweise die Möglichkeit, mit ausgewählten Klassen kostenlos an überregionalen Kulturförderprogrammen wie MUS-E oder Superar Suisse teilzunehmen. Für grössere Kulturprojekte an einer Schule können zudem Gesuche für eine (nicht unbedingt nur finanzielle) Unterstützung eingereicht werden. Im Budget für die Kulturvermittlung der Abteilung Kultur im Präsidialdepartement stehen dafür Mittel zur Verfügung, und auch ein Teil der Ressourcen für die Schulentwicklung vor Ort können für Kulturprojekte genutzt werden.

Mehr zur Förderung von Kulturprojekten an Schulen

Theater, Musikvermittlung, Museen

Die Schulen haben die Möglichkeit, das reiche Kulturangebot der Stadt zu nutzen. In allen Kultursparten gibt es Veranstalter, die entweder für Schulen Vergünstigungen anbieten oder ein spezielles Vermittlungsangebot im Programm haben. Im Bereich Theater ist die Zusammenarbeit mit den Schulen über die Arbeitsgruppe «Schule und Theater» schon seit Jahren institutionalisiert. Dieses Gremium prüft die Angebote, deren Vorstellungen für den Klassenbesuch vom Kanton subventioniert werden, und führt einen Kalender, über den sich Lehrpersonen einen Überblick über das für ihre Schulstufe geeignete Angebot verschaffen können.

Mehr zu Schule und Theater

Auch grosse lokale Orchester und Konzertveranstalter halten für Schulen ein breit gefächertes Musikvermittlungsprogramm bereit. Die fünf staatlichen Museen gewähren in den elf Häusern, die sie betreiben, allen Schulen kostenlosen Eintritt und bieten zu ihren Ausstellungen häufig kostenlose Schulführungen und Workshops an.

Mehr zur Musikvermittlung

Mehr zu den Museen

Berichte zu Kulturangeboten für Schulen im Basler Schulblatt