Sie sind hier: Startseite / Unterricht / Fächer und Fachbereiche / Lingua Latein

Artikelaktionen

Lingua Latein

Bild Legende:

Latein ist die Mutter aller romanischen Sprachen, es begegnet uns aber auch direkt in der deutschen Alltagssprache in Form von gängigen Zitaten, Floskeln und Fremdwörtern. Die Auseinandersetzung mit der lateinischen Sprache kann also dazu dienen, sich in nicht gelernten Sprachen zurecht zu finden und ein Bewusstsein für Sprachwissen zu entwickeln, das von einer Sprache zur anderen transferierbar ist, sowohl was Wortschatz als auch was grammatische Strukturen angeht. Die römische Kulturgeschichte, Philosophie und Kunst bilden eine Basis der heutigen Zivilisation, und die Beschäftigung damit fördert das Verständnis für diese Zusammenhänge. Seit dem Schuljahr 2016/17 ist LINGUA Latein eines der Wahlpflichtfächer an der Sekundarstufe 1. Dabei wird Latein nach den Prinzipien der Mehrsprachigkeitsdidaktik unterrichtet. Ziel des Unterrichts ist, die Jugendlichen in die lateinische Sprache und in die römische Kultur einzuführen.


Angebote

Die Fachexpertin des Pädagogischen Zentrums PZ.BS bietet Fachberatung, schulinterne Weiterbildung und kursorische Weiterbildung zum Fach Latein an.

Weiterbildung

Zum Fach Lingua Latein werden derzeit keine Weiterbildungskurse angeboten.

Lehrmittel

Für den Lateinunterricht haben der Kanton Basel-Stadt und der Kanton Basel-Landschaft das Lehrmittel Aurea Bulla entwickelt, das der Mehrsprachigkeitsdidaktik entspricht und somit die Vorgaben des Lehrplan 21 umsetzt. Weitere Informationen zu den in Basel-Stadt zugelassenen Lehrmitteln.

Unterrichtsmaterialien und Links

Kontakt

Pädagogisches Zentrum PZ.BS

Marta Oliveira
Fachexpertin Fremdsprachen
Claragraben 132A
4005 Basel
Telefon: +41 61 267 17 83
Fax: +41 61 267 17 63
Mail: E-Mail