Sie sind hier: Startseite / Unterricht / Fächer und Fachbereiche / Französisch

Artikelaktionen

Französisch

Bild Legende:

Französisch wird in Basel-Stadt nach dem Konzept der Mehrsprachigkeitsdidaktik unterrichtet. Primäres Ziel des Unterrichts sind funktionale Sprachkenntnisse und die Entwicklung von kommunikativen Fähigkeiten. Es geht also um einen situations- und adressatengerechten Umgang mit der französischen Sprache, sowohl für mündliche wie auch für schriftliche Situationen. Der systematische Aufbau von Wortschatz und Grammatik ist dafür elementar, er steht aber im Dienste der Entwicklung dieser Kompetenzen. Weitere Informationen zum aktuellen Englisch- und Französischunterricht finden sich unter www.fremdsprachenunterricht.ch.


Aktuell

 

«ça bouge» als Alternative zu  «Mille feuilles» und «Clin d’oeil»
Ab dem Schuljahr 2020/21 ist für den Französischunterricht ab der 5. Klasse neben «Mille feuilles» und «Clin d’oeil» auch das Lehrmittel «ça bouge» zugelassen.

Leitfaden zur Förderung des Sprechens und Wortschatzes mit «Mille feuilles» und «Clin d’oeil»

Zur Stärkung der mündlichen Kompetenzen und des Grundwortschatzes an den Stufenübertritten wurde auf das Schuljahr 2020/21 der Leitfaden zur Förderung des Sprechens und Wortschatzes mit «Mille feuilles» und «Clin d’oeil» entwickelt. Dieser Leitfaden definiert einen minimalen Wortschatz und vielfältige mündliche Situationen, die verbindlich im Französischunterricht aufzubauen sind.

Überarbeitung von «Mille feuilles» 6
Auf das Schuljahr 2020/21 ist die überarbeitete Version «Mille feuilles 6» erschienen. Der Bereich «Sprechen» wurde gestärkt, es werden mehr Übungen zum Vertiefen und Automatisieren angeboten und der Stoff wurde reduziert.


 

Angebote

Die Fachexpertin Fremdsprachen Marta Oliveira bietet Fachberatung, schulinterne Weiterbildung und kursorische Weiterbildung zum Fach Französisch an und steht Ihnen bei Fragen und Anliegen gerne zur Verfügung.

Zusatzangebote Französisch
Die Fachexpertin für Fremdsprachen-Zusatzangebote Brigitta Kaufmann betreut alle Zusatzangebote, die der Kanton Basel-Stadt zur Unterstützung des Französischlernens anbietet und steht Ihnen beim Organisieren solcher Angebote gerne zur Seite.
Mehr Informationen zu Schüleraustausch, Sprachbegegnungsangeboten und Bilingualem Unterricht

Français pour les bilingues
Frankophone Kinder und Kinder mit hoher Begabung können von der 3. bis 6. Klasse das Angebot «Français pour les bilingues» besuchen. Die Kinder nehmen weiterhin am regulären Unterricht und an allen Leistungserhebungen teil, erhalten aber zusätzliche, herausfordernde Aufträge, an denen sie während des regulären Französischunterrichts individuell arbeiten können.

Lehrmittel

Für den Unterricht ist der Einsatz folgender Lehrmittel obligatorisch:

Primarstufe

3. und 4. Klasse:  Mille feuilles 3-4
5. und 6. Klasse: Mille feuilles 5-6 ODER ça bouge 1-2

Sekundarstufe

1. und 2. Klasse:  Clin d‘œil 7-8 ODER ça bouge 3-4
3. Klasse:  Clin d‘œil 9

Weitere Informationen zu den in Basel-Stadt zugelassenen Lehrmitteln.

Unterrichtsmaterialien und Links

Pädagogisches Zentrum PZ.BS

Marta Oliveira
Fachexpertin Fremdsprachen
Claragraben 132A
4005 Basel
Telefon: +41 61 267 17 83
Fax: +41 61 267 17 63
Mail: E-Mail
Website

Pädagogisches Zentrum PZ.BS

Brigitta Kaufmann
Fachexpertin Fremdsprachen-Zusatzangebote
Claragraben 132A
4005 Basel
Telefon: +41 61 267 17 76
Fax: +41 61 267 17 63
Mail: E-Mail
Website