Sie sind hier: Startseite / Unterricht / Fächer und Fachbereiche / Bildung für nachhaltige Entwicklung

Artikelaktionen

Bildung für nachhaltige Entwicklung

Bild Legende:

Nachhaltiges Denken und Handeln sind nötig, um die ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Herausforderungen lokaler und globaler Art zu meistern. Deshalb sind im Lehrplan 21 unter der Leitidee Nachhaltige Entwicklung sieben fächerübergreifende Themen (z.B. Demokratie und Menschenrechte, Umweltschutz, Gender) eingearbeitet. Kinder und Jugendliche sollen lernen, bei ihrem täglichen Tun und ihren zukünftigen Entscheidungen nachhaltige Überlegungen miteinzubeziehen.


Aktuell

Bild Legende:

Veranstaltungsreihe «Lernort Schulgarten»
Anfang September beginnt eine dreiteilige Veranstaltungsreihe zum Thema «Lernort Schulgarten». Tauschen Sie Erfahrungen zur Schulgarten-Umsetzung aus und lassen Sie sich von blühenden Beispielen zum Gärtnern im Unterricht motivieren. Interessierte Lehrpersonen und Studierende aus den Kantonen BS/BL/AG/SO können kostenlos an allen drei Teilen der Veranstaltungsreihe teilnehmen. Programm

Bild Legende:

Eco-Schools: Nachhaltigkeitsprogramm für Schulen
Im Bildungsprogramm Eco-Schools engagieren sich Schulen in der Schweiz und weltweit unter Federführung der Schülerinnen und Schüler für ihre Umwelt und einen nachhaltigen Schulalltag. Erfahren Sie mehr über dieses für Schulen kostenlose und von der UNESCO anerkannte Programm der Schweizer Bildungsorganisation J’aime ma Planète. Mehr

Bild Legende:

Rundbrief Umweltbildung – zum letzten Mal in dieser Form
Dies ist die letzte Ausgabe des Rundbriefs, weil éducation21 diesen aufgrund mangelnder Personalressourcen nicht mehr koordinieren wird. Deswegen umfasst die vorliegende Ausgabe nur einen regionalen Teil. Wir vom PZ.BS bedauern die Einstellung und überlegen uns Alternativen. Zum Rundbrief 3/2021

Bild Legende:

Broschüre «Ausserschulische Lernangebote» 2021/22
Wie wäre es mit einer Lerneinheit ausserhalb des Klassenzimmers? Die digitale Broschüre zur Umweltbildung präsentiert Angebote in der Region Basel rund um Themen wie Energie, Natur, Klima oder Tiere und liefert Links zu Websiten sowie Kontaktdaten. Zur Broschüre

Bild Legende:

Klimaschule Gelterkinden
Das Programm Klimaschule von MYBLUEPLANET ist ein Bildungs- und Klimaschutzprogramm für Schulen. Die Sekundarschule Gelterkinden hat sich auf den Weg gemacht und nimmt am vierjährigen Bildungsprogramm teil. Mehr zur Pionierschule und darüber, wie man Schule zur Klimaschule wird

Bild Legende:

Energie- und Klimapioniere 2.0
«Energie- und Klimapioniere 2.0» ist ein Bildungsangebot der Stiftung myclimate und bietet Schülerinnen und Schülern der 5. bis 9. Klasse die Möglichkeit, die Themenwelt Klima und Energie handlungs- und lösungsorientiert zu erarbeiten. Im Zentrum steht dabei ein Projekttag. Mehr Informationen

Bild Legende:

Themendossier Klimawandel
Die Stiftung éducation21 hat ein Dossier zu den Themen Klimawandel, Klimaschutz und Klimapolitik erstellt. Dieses bietet Unterrichtsmaterial und ergänzende Informationen für alle Stufen vom Kindergarten bis zur Sekundarstufe II. Zum Themendossier

Bild Legende:

#earthovershootday: Ressourcenverbrauch thematisieren
Wir verbrauchen global gesehen 1,7 Erden pro Jahr. Der Tag, an dem wir die Ressourcen eines Jahres aufgebraucht haben, ist der «Earth Overshoot Day». Neun YouTuber/innen haben im Auftrag von WWF Deutschland und Partnern über ein Jahr verteilt Videos dazu erstellt – vom Besuch in einer Hühnerfarm über nachhaltige Kleidung bis zum Fussabdruck von Smartphones. Die Website bietet auch Material, um die Videos in den Unterricht einzubauen.


 

Angebote

Ausserschulische Lernangebote Umweltbildung

Ausserschulische Lernangebote bereichern den Unterricht und ermöglichen direkte Erfahrungen mit der Umwelt. Für die Schülerinnen und Schüler sind es oft bleibende Erlebnisse. In der Region gibt es viele Angebote für Schulklassen aller Stufen.

Broschüre «Umweltbildung 2021/22 – Ausserschulische Lernangebote für Schulklassen»
Links zu ausserschulischen Lernangeboten

Einige Angebote können über das Netzwerk gesundheitsfördernde Schulen Basel-Stadt abgerechnet werden. Mehr Informationen zum Netzwerk

Portal «Lernen im Bildungsraum Nordwestschweiz»
Mit dem Portal «Lernen im Bildungsraum Nordwestschweiz» können Lehrpersonen in der Vorbereitung von Unterrichtssequenzen ausserschulische Lernorte im Bildungsraum Nordwestschweiz über einen Lehrplan- und Stufenbezug auswählen. Sie erhalten mit einem Klick die relevanten Informationen von der Anreise bis zum Hinweis auf didaktische Materialien vor Ort und können so unkompliziert eine Klassenreise planen, die fachliche und überfachliche Lernziele verbindet. Zum Portal

éducation21
Die Stiftung éducation21 koordiniert und fördert Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) in der Schweiz. Lehrpersonen, Schulleitungen und weitere Akteure finden bei éducation21 pädagogisch geprüfte Unterrichtsmedien, Orientierung und Beratung sowie Finanzhilfen für Schul- und Klassenprojekte.

Wanderausstellung «Mensch, du hast Recht(e)»
Die mobile Lernumgebung «Mensch, du hast Recht(e)» thematisiert Demokratie, Menschenrechte, Diskriminierung, Medien und Datenschutz. Sie bietet einen geschützten Bereich, in dem Jugendliche individuell durch Stationen wandern und Fragen beantworten, die direkt an ihre Lebenswelt anknüpfen. So werden die abstrakten Konzepte konkret erlebbar. Mehr zu «Mensch, du hast Recht(e)»

Schulangebote des Amts für Umwelt und Energie
Das AUE Basel-Stadt bietet Schulklassen verschiedene Bildungsangebote in den Bereichen Abfall, Energie, Klima und Wasser an. Weitere Informationen

Weiterbildung

Kurs des Pädagogischen Zentrums PZ.BS: «BNE-Unterricht in der Natur erleben – der Biber weiss wie» (19.11.2022)

Lehrmittel

Informationen zu den in Basel-Stadt zugelassenen Lehrmitteln.

Unterrichtsmaterialien

Themendossiers von éducation 21
Die 16 Themendossiers von éducation21 eignen sich besonders gut für die Umsetzung von BNE. Sie nehmen aktuelle Themen wie «Klimawandel, Klimaschutz und Klimapolitik» oder «Biodiversität» auf, sind praxisorientiert und bündeln Lernmedien, Filme, Praxisbeispiele und ausserschulische Angebote nach Themen und Schulstufen. Lehrpersonen werden damit bei der Gestaltung eines innovativen, lebendigen und fächerübergreifenden Unterrichts unterstützt. Zu allen Themendossiers

Fachkonferenz

Für das Fach BNE gibt es keine Fachkonferenz.

Pädagogisches Zentrum PZ.BS

Reto Fessler
Fachexperte für NT / BNE / Medien und Informatik (Sek I und II)
Claragraben 132A
4005 Basel
Telefon: +41 61 267 17 74
Mail: E-Mail
Website