Sie sind hier: Startseite / Unterricht / Fächer und Fachbereiche / Bildung für Nachhaltige Entwicklung

Artikelaktionen

Bildung für Nachhaltige Entwicklung

Bild Legende:

Nachhaltiges Denken und Handeln sind nötig, um die ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Herausforderungen lokaler und globaler Art zu meistern. Deshalb sind im Lehrplan 21 unter der Leitidee Nachhaltige Entwicklung sieben fächerübergreifende Themen (z.B. Demokratie und Menschenrechte, Umweltschutz, Gender) eingearbeitet. Kinder und Jugendliche sollen lernen, bei ihrem täglichen Tun und ihren zukünftigen Entscheidungen nachhaltige Überlegungen miteinzubeziehen.


Aktuell

Bild Legende:

Rundbrief Umweltbildung 4/2018 erschienen
Der Rundbrief informiert über regionale und nationale Angebote zu den Themen Umweltbildung und Nachhaltige Entwicklung. Die neuste Ausgabe - unter anderem zu den Themen «Tierische Signale», «Konsum» oder zum Comic-Wettbewerb des Fumetto-Festivals - können Sie hier herunterladen. Den Rundbrief können Sie bei abonnieren.

Bild Legende:

BNE und die Schweizer Alpen
Die Stiftung «UNESCO-Welterbe Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch» setzt sich für Schutz, Erhalt und Aufwertung der Alpenlandschaft um Eiger, Mönch und Jungfrau ein. Um im Rahmen von BNE so vielen Schulklassen wie möglich die Inhalte dieses Weltnaturerbes näher zu bringen, können Schulklassen aus der ganzen Schweiz im Schuljahr 2018/19 die Ausstellung im World Nature Forum in Naters kostenlos besuchen und in die faszinierende Lern- und Erlebniswelt der Gletscher und Alpen eintauchen. Die Plattform AlpenLernen bietet ausserdem ausführliche Unterrichtsmaterialien zum Thema.


 

Angebote

Ausserschulische Lernangebote Umweltbildung

Ausserschulische Lernangebote bereichern den Unterricht und ermöglichen direkte Erfahrungen mit der Umwelt. Für die Schülerinnen und Schüler sind es oft bleibende Erlebnisse. In der Region gibt es viele Angebote für Schulklassen aller Stufen.

Broschüre «Umweltbildung 2018/19 - Ausserschulische Lernangebote für Schulklassen»
Links zu ausserschulischen Lernangeboten

Einige Angebote können über das Netzwerk gesundheitsfördernde Schulen Basel-Stadt abgerechnet werden. Mehr Informationen

Rundbrief für Lehrpersonen
Der Rundbrief «Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung» erscheint vier Mal im Jahr und informiert über aktuelle regionale und nationale Angebote. Der Rundbrief kann bei abonniert werden.
Rundbrief zur Umweltbildung 4/2018

éducation21
Die Stiftung éducation21 koordiniert und fördert Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) in der Schweiz. Lehrpersonen, Schulleitungen und weitere Akteure finden bei éducation21 pädagogisch geprüfte Unterrichtsmedien, Orientierung und Beratung sowie Finanzhilfen für Schul- und Klassenprojekte.

Wanderausstellung «Mensch, du hast Rechte»
Die mobile Lernumgebung «Mensch, du hast Rechte» thematisiert Demokratie, Menschenrechte, Diskriminierung, Medien und Datenschutz. Sie bietet einen geschützten Bereich, in dem Jugendliche individuell durch Stationen wandern und Fragen beantworten, die direkt an ihre Lebenswelt anknüpfen. So werden die abstrakten Konzepte konkret erlebbar. Wer sich für einen Ausstellungsbesuch im 2019 interessiert (Daten noch offen), kann sich bei auf eine Warteliste setzen lassen.

 

Weiterbildung

Weiterbildungskurse des PZ.BS zum Fach BNE (Suche nach Stichwort «BNE»)

Fachkonferenz

Für das Fach BNE gibt es keine Fachkonferenz.

Pädagogisches Zentrum PZ.BS

Dr. Melanie Thönen
Fachexpertin Natur und Technik, NMG
Claragraben 132A
4005 Basel
Telefon: +41 61 267 17 74
Fax: +41 61 267 17 63
Mail: E-Mail