Artikelaktionen

Netzwerk

Bild Legende:

Kantonales Schulnetz21 der gesundheitsfördernden und nachhaltigen Schulen
Für die Schulen von Basel-Stadt ist Gesundheitsförderung, Prävention und Bildung für nachhaltige Entwicklung im Unterricht wichtig: Fast alle Schulen der Volksschulen und etwa die Hälfte der weiterführenden Schulen sind bisher dem Kantonalen Schulnetz21 beigetreten. Ein deutliches Bekenntnis zu Gesundheitsförderung und Nachhaltigkeit in der Schule!

Welche Vorteile haben Netzwerkschulen? 

  • Die Lehr- und Fachpersonen erhalten für gesundheitsfördernde Schul- und Klassenprojekte im Bereich Gesundheitsförderung, Prävention und Bildung für nachhaltige Entwicklung finanzielle Unterstützung.
  • Kompetente Fachpersonen stehen ihnen auf Wunsch beratend zur Seite.
  • Sie bilden sich weiter und tauschen sich mit anderen Schulen aus.

Kontakt zu Fachpersonen Gesundheit und Prävention

Unterstützung und Austauschtreffen
Eine Mitgliedschule wird bei der Erarbeitung und Umsetzung von Projekten durch die basel-städtische Koordinatorin begleitet und unterstützt. Eine auf drei Jahre ausgerichtete Zielvereinbarung mit jährlichen Teiletappen setzt dafür einen verbindlichen Rahmen. 

Zweimal pro Jahr treffen sich die Mitglieder des Kantonalen Schulnetz21 zu einem Austausch. Gemeinsam arbeiten sie an aktuellen Themen.

Weitere Informationen zu den Austauschtreffen

Kantonales Schulnetz21 der gesundheitsfördernden und nachhaltigen Schulen
Das kantonale Schulnetz 21 ist Teil vom Schweizerischen Schulnetz21 von Education21 und von Gesundheitsförderung Schweiz. Auf nationaler Ebene haben sich über 1'800 Schulen zusammengeschlossen.

Website Schweizerisches Schulnetz21

Mitglied werden
Ihre Schule möchte dem Kantonalen Schulnetz21 der gesundheitsfördernden und nachhaltigen Schulen beitreten? Kontaktieren Sie die basel-städtische Koordinatorin Jael Gysin (Adresse oben rechts auf dieser Seite).

Volksschulen

Jael Gysin
Koordinatorin Kantonales Schulnetz21 der gesundheitsfördernden und nachhaltigen Schulen BS
Kohlenberg 27
4001 Basel
Telefon: +41 61 267 54 35
Mobile: +41 79 543 57 49
Mail: E-Mail