Psychomotorik

Bild Legende:

Psychomotorik gehört zum Förderangebot der Primarstufe und findet vor allem im Kindergarten und in den ersten beiden Primarschuljahren statt. Die psychomotorische Förderung wird von den Fachpersonen Psychomotorik durchgeführt. Sie arbeiten mit der ganzen Klasse, mit Kleingruppen oder auch mit einzelnen Kindern sowohl im Klassenzimmer wie auch in speziell dafür eingerichteten Bewegungsräumen oder in der Turnhalle.
Allgemeine Informationen zur Psychomotorik  finden sich auf Webseite der Volksschulen.

Beratung
Der zuständige Fachbeauftragte der Fachstelle Förderung und Integration (FFI) berät Fachpersonen und Schulleitungen in allen Fragen zu Bewegungsauffälligkeiten von Kindern. Lehrpersonen wenden sich zuerst an die zuständige Fachperson an ihrer Schule und erst für weitergehende Fragen an die Fachstelle.   

Grafomotorik-Koffer
Die FFI verleiht Schulen einen Grafomotorik-Koffer  zur Förderung der Grundlagen der Schrift. Er enthält Materialien,  Vorlagen,  Spielideen und Übungen für spielerische Impulse im Unterricht und ist für Gruppen wie für Klassen einsetzbar. Lehr- und Fachpersonen können den Koffer für einen Monat ausleihen und ausprobieren, welche Materialen sie überzeugen, bevor sie diese allenfalls selber anschaffen.  

Volksschulen

Martin Vetter
Fachbeauftragter Psychomotorik
Münzgasse 16
4051 Basel
Telefon: +41 61 267 59 55
Mail: E-Mail