Sie sind hier: Startseite / Dienste / Dienste und Stellen der Volksschulen / Fachstelle Tagesstrukturen

Artikelaktionen

Fachstelle Tagesstrukturen

Bild Legende:

Tagesstrukturen ermöglichen Schülerinnen und Schülern der Primarstufe und der Sekundarschule Lern- und Lebensräume für Bildung und Betreuung – während der Schulzeit in schuleigenen und schulexternen Tagesstrukturen, in den Schulferien in Tagesferien. Die Fachstelle Tagesstrukturen unterstützt Lehr- und Fachpersonen, Eltern, private Anbieter sowie weitere Interessierte. Allgemeine Informationen zu den Tagesstrukturen finden Sie auf der  Webseite der Volksschulen.

Gesetzliche Grundlagen

Welche Betreuungszeiten gelten in Tagesstrukturen an Schulen, Mittagstischen und Tagesferien? Welche Mindeststandards müssen erfüllt sein und was gilt es in Bezug auf die Zahl der zu belegenden Module zu beachten? Antworten auf diese und weitere Fragen geben die Richtlinien der Volksschulen Basel-Stadt. Die gesetzlichen Grundlagen zu den Tagesstrukturen werden in einer Verordnung geregelt.

Richtlinien über die Anforderungen und Ausgestaltung der Tagesstruktur- und Ferienangebote sowie zu deren Aufsicht

Richtlinien zum Besuch der Tagesstrukturen der Primarstufe sowie der Ferienangebote der Stadt Basel

Richtlinien betreffend die Härtefallregelung bei Beiträgen für die Tagesstrukturen

Verordnung über die Tagesstrukturen und die Ferienbetreuung (TFV)

Gesunde Ernährung

Die Tagesstrukturen orientieren sich bei der Zubereitung des Essens an den Vorgaben der Schweizerischen Gesellschaft für Ernährung SGE. Alle Standorte können sich am Label «Fourchette verte – Ama terra» orientieren und sich so in ernährungswissenschaftlichen Fragen von Fachpersonen beraten lassen. Weiter Informationen dazu gibt es beim Beratungsangebot «Fourchette verte – Ama terra».

Mehr zu «Fourchette verte – Ama terra»

Volksschulen

Claudia Magos
Leiterin Fachstelle Tagesstrukturen
Marktgasse 5
4051 Basel
Telefon: +41 61 267 54 60
Mail: E-Mail