Sie sind hier: Startseite / Unterricht / Beurteilung und Übertritte / Freiwillige Aufnahmeprüfung Sek II

Artikelaktionen

Freiwillige Aufnahmeprüfung Sek II

Schülerinnen und Schüler, die im ersten Zeugnis der dritten Sekundarschulklasse noch nicht die Berechtigung für die Wunschschule oder die Berufsmaturität (BM 1) erlangen, können sich im Januar 2018  für die freiwillige Aufnahmeprüfung anmelden.

Wer über die Aufnahmeprüfung die Berechtigung für die Wunschschule erlangt, wird in die FMS und ins Gymnasium provisorisch aufgenommen, in die WMS, IMS (vorbehalten bleibt die Eignungsabklärung) und BM 1 erfolgt die Aufnahme definitiv.

Wer über die Aufnahmeprüfung den Zugang zur Wunschschule oder zur Berufsmaturität nicht erreicht, kann sich noch über das zweite Zeugnis der dritten Sekundarschulklasse qualifizieren. 

Prüfungsfächer und Dauer

Die Aufnahmeprüfung besteht aus zwei schriftlichen Prüfungen in den Fächern Deutsch und Mathematik und dauert je Fach 90 Minuten. 

Prüfungstermin

Aufnahmeprüfung: Mittwoch, 7. März 2018
Nachholtermin: Mittwoch, 14. März 2018 (nur mit Arztzeugnis)

Angemeldete Schülerinnen und Schüler sind am Mittwochmorgen vom Unterricht befreit. Der Prüfungsort wird mit der Prüfungseinladung nach den Fasnachts- und Sportferien 2018 bekannt gegeben. 

Anmeldung

Die Anmeldung zur Aufnahmeprüfung erfolgt zusammen mit der Anmeldung für die Wunschschule/n ausschliesslich über die elektronische Plattform Schulnetz. Diese ist vom 8. Januar bis 4. Februar 2018 offen, die Anmeldung ist nur in diesem Zeitraum möglich. 

Mittelschulen und Berufsbildung

Leimenstrasse 1
4001 Basel
Telefon: +41 61 267 84 07
Mail: E-Mail
Website

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
9–11 und 14–16 Uhr
In den Schulferien gelten reduzierte Öffnungszeiten, weitere Informationen unter +41 61 267 84 07.