Sie sind hier: Startseite / Schulentwicklung / Schulentwicklungsprojekte Volksschule / Erfahrungsschulen

Artikelaktionen

Erfahrungsschulen

Wenn eine Schule im Status eines Schulversuchs ein exklusives Konzept ausserhalb des heutigen gesetzlichen Rahmens erprobt (evtl. auch im Hinblick auf eine generelle Einführung), wird sie Erfahrungsschule genannt. Sie erprobt Neuerungen, deren mögliche Generalisierung zuerst in der alltäglichen Praxis überprüft wird. Die Primarstufe Hirzbrunnen/Schoren und die Sekundarschule Sandgruben sind Erfahrungsschulen (Schulgesetz > § 69).

Welche Bereiche werden erprobt?
Pädagogische Bereiche, die in Erfahrungsschulen erprobt werden, sind die Einführung von Kulturtechniken am Kindergarten, altersgemischtes Lernen an der Primarschule sowie die erhöhte Durchlässigkeit zwischen den drei Zügen an der Sekundarschule.

Ausschreibung zur Anmeldung als Erfahrungsschule (PDF)

Volksschulen

Annette Graul
Fachstelle Pädagogik
Kohlenberg 27
Postfach
4001 Basel
Telefon: +41 61 267 54 27
Mail: E-Mail