Sie sind hier: Startseite / Publikationen / Evaluationen und Gutachten

Artikelaktionen

Evaluationen und Gutachten

Bild Legende:

Systemevaluation Integrative Volksschule Basel-Stadt

Die Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik Zürich hat im Juni 2014 im Auftrag des Erziehungsdepartements Basel-Stadt einen Bericht vorgelegt, dem die folgende Fragestellung zugrunde liegt: Ist der Weg, den Basel-Stadt mit der integrativen Schule eingeschlagen hat, der richtige oder braucht es Korrekturen? Wie wird der gesetzliche Auftrag zur Integration umgesetzt?

Es wurden Daten und Dokumente analysiert sowie Schulleitungen, Lehrpersonen, Fachpersonen und Schulkreisleitungen befragt. Folgende positiven Ergebnisse resp. Empfehlungen wurden formuliert: «Die Volksschule sollte die eingeschlagene Richtung konsequent weiter verfolgen. Weder an der Grundkonfiguration der integrativen Schulung noch an den Ressourcen sollte sie etwas ändern.»

Handlungsbedarf sehen die Evaluatoren in Bezug auf die grosse Menge an Konzepten und Papieren. Deshalb überprüft das Erziehungsdepartement nun alle Konzeptpapiere im Volksschulbereich mit dem Auftrag der Reduktion. Ferner sollen die Unterstützungsangebote der Schuldienste und Fachstellen klarer definiert und den Schulen besser bekannt gemacht werden mit dem Ziel, diese noch besser auf den Bedarf auszurichten.

Evaluationsbericht integrative Schule Basel-Stadt (2014)

Evaluation Schulräte im Kanton Basel-Stadt

Im Schuljahr 2013/14 wurden die Präsidien zum Auftrag, zu den Aufgaben und zur Wirkung des Schulrats befragt. Die Ergebnisse der externen Befragung zeigen, dass eine überwiegende Mehrheit der Schulratspräsidien ihre Aufgaben für sinnvoll und umsetzbar hält. Deren Ausgestaltung wird unterschiedlich wahrgenommen.

Evaluationsbericht Schulräte in Basel-Stadt (2014)

Evaluationen und Studien Frühe Deutschförderung

Gute Deutschkenntnisse erhöhen die Chancen auf eine erfolgreiche Schullaufbahn. In Basel-Stadt gibt es deshalb seit 2013 eine obligatorische Deutschförderung für Kinder im Jahr vor dem Kindergarteneintritt. Die Universität Basel hat den Nutzen der vom Erziehungsdepartement konzipierten obligatorischen Deutschförderung im Vorfeld der Umsetzung evaluiert.

Evaluationen und Studien zur frühen Deutschförderung

Volksschulen

Sekretariat
Kohlenberg 27
4001 Basel
Telefon: +41 61 267 54 60
Mail: E-Mail
Website