Sie sind hier: Startseite / Unterstützung / ICT Medien / M&I Tools / EV3 Mindstorm

Artikelaktionen

EV3 Mindstorm

Bild Legende:

Der EV3 Mindstorm von Lego ist im Wahlpflichtfach MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) der Sekundarstufe im Einsatz.

Was lernen Schülerinnen und Schüler mit dem EV3 Mindstorm?
Schülerinnen und Schüler lernen mithilfe des EV3 Mindstorm Zusammenhänge der Robotik kennen. Sie verstehen, welche Komponenten es braucht, um einen Roboter zum Laufen zu bringen. Neben dem Zusammenbau und dem Einsatz verschiedener Sensoren, werden mithilfe der Blocksprache von Lego erste oder tiefergehende Programmierkenntnisse möglich. Durch eine technische Erweiterung der Medienpädagogik ICT Medien ist es Basler Sekundarschulen ebenso möglich den EV3 Mindstorm mit dem Dialekt Tigerjython (Python) zu programmieren. Damit erlernen die Schülerinnen und Schüler neben den Grundkonzepten der Robotik auch tiefergehende Konzepte der Textprogrammierung kennen.

 

Woher bekomme ich den EV3 Mindstorm?

Im Zuge einer Lehrplan 21 Offensive wurden 2016 interessierte Sekundarschulen für das MINT-Wahlpflichtfach mit Mindstorms ausgestattet. Die Medienpädagogik ICT Medien hat einen Kurssatz zu Schulungszwecken in ihren Räumlichkeiten.

 

Begleitmaterial

Für das Wahlpflichfach MINT wurden Modulunterlagenzum Einsatz des EV3 Mindstorms entwickelt. Die Medienpädagogik ICT Medien bietet selbst keine Begleitmaterialien zum EV3 Mindstorm an. Allerdings haben wir eine Kurzanleitung zur Anwendung mit Python und machen die notwendigen Vorarbeiten inhouse. Bei Interesse sprechen Sie uns an.

 

Ansprechperson
Christina Schmitt
Tel. +41 61 375 92 28