Sie sind hier: Startseite / Unterstützung / ICT Medien / M&I Tools / 3D-Druck

Artikelaktionen

3D-Druck

Die Medienpädagogik ICT Medien bietet Lehrpersonen des Kantons die Möglichkeit Projekte mit 3D-Druck zu realisieren.

Bild Legende:

Was lernen Schülerinnen und Schüler mit dem 3D-Druck?

Mit dem 3D-Drucker erhalten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit komplexe Formen und Mechanismen von der digitalen Planung in handfeste Prototypen zu überführen. Dabei lernen sie die Stärken der Digitalisierung in praktischen Bereichen kennen und setzen sich mit Automatisierungsprozessen auseinander. Eine zentrale Rolle spielen dabei die Computerprogramme, wobei auch mittels visueller und dadurch kreativer Programmierung eine unendliche Vielfalt an Formen generiert werden kann. 

 

Wo bekomme ich den 3D-Drucker?

Die Medienpädagogik ICT Medien betreibt zwei Ultimaker 3D-Drucker in ihren Räumlichkeiten. Diese können in Absprache über das Netzwerk angesteuert werden und via Webcam beim Drucken beobachtet werden. 

Ansprechperson
Mike Haefliger
Tel. +41 61 375 92 27