Sie sind hier: Startseite / Unterstützung / Bibliothek, Leseförderung / Informationen SLSP

Artikelaktionen

Informationen SLSP

Bild Legende:

Ab 7. Dezember 2020 wird die Bibliothek PZ.BS Mitglied des neuen Schweizer Bibliotheksnetzwerks «Swiss Library Service Platform» (SLSP). Um die Bibliothek PZ.BS weiterhin nutzen zu können, müssen Sie sich neu registrieren (siehe Abschnitt «Was muss ich tun?»).

Was ist neu?

Neuer Katalog

Das SLSP-Netzwerk ermöglicht Zugriff auf den gesamten Bestand an wissenschaftlichen Medien in der Schweiz. Der neue Katalog heisst «swisscovery» und umfasst mehr als 30 Millionen Bücher und über drei Milliarden elektronische Artikel – darunter auch alle Medien der Bibliothek PZ.BS. Der bisherige Katalog baselbern.swissbib.ch wird eingestellt.

Neuer Kurierdienst

Neben dem bewährten und weiterhin kostenlosen Kurierdienst zwischen Basler Bibliotheken wird neu der SLSP-Kurier eingerichtet. Er verbindet wissenschaftliche Bibliotheken aus der ganzen Schweiz miteinander. Die Lieferzeit dafür beträgt 48 Stunden, pro Medium kostet der Kurierdienst CHF 6.00.

Neue Ausleihfristen

Die Ausleihfristen aller beteiligten Bibliotheken werden vereinheitlicht. Ausgeliehene Medien verlängern sich neu automatisch fünfmal um 28 Tage, DVDs fünfmal um 14 Tage, sofern keine Vormerkung vorliegt.

Neue Mahngebühren

Schweizweit wurden die Mahn- und Verlustgebühren vereinheitlicht:

  • Erinnerung: Kostenlos
  • 1. Mahnung: CHF 5.00 pro Medium
  • 2. Mahnung: CHF 5.00 pro Medium
  • 3. Mahnung: CHF 10.00 pro Medium

(jeweils kumulierend)

Bei Verlust eines Bibliotheksmediums beschafft die Bibliothek ein Ersatzexemplar zu folgenden Konditionen: Effektiver Buchpreis plus Bearbeitungsgebühr von CHF 50.00 pro Medium.

Was muss ich tun?

Neu registrieren bei SLSP

Um unser Angebot auch nach dem 7. Dezember 2020 nutzen zu können, müssen Sie sich bei SLSP registrieren. Aus Datenschutzgründen werden die bisherigen Benutzerdaten nicht automatisch ins neue System übernommen. Für die Registrierung benötigen Sie eine SWITCH edu-ID. Falls Sie noch keine SWITCH edu-ID haben, können Sie diese während dem Registrierungsprozess kostenlos erstellen.

Zur Registration

Wie funktioniert die Umstellung?

Was passiert mit meinen ausgeliehenen Medien?

Sie können Medien, die Sie bis am 3. Dezember 2020 ausgeliehen haben, während der Umstellung behalten. Allerdings können diese Medien nicht mehr verlängert werden. Ab dem 8. Dezember 2020 können Sie Ihre Medien neu ausleihen. Dafür müssen diese bei uns in der Bibliothek vorbeigebracht und neu auf Ihr SLPS-Benutzerkonto ausgeliehen werden.

Was passiert mit meinen Reservationen?

Alle bestehenden Reservationen im swissbib-Katalog werden mit der Umstellung gelöscht. Wir empfehlen Ihnen, sich die reservierten Medien zu notieren und die gewünschten Medien ab 7. Dezember 2020 im swisscovery-Katalog zu reservieren.

Bleibt die Bibliothek geöffnet?

Damit die Migration auf das neue System möglichst reibungslos funktioniert, bleibt die Bibliothek vom Freitag, 4. Dezember, bis Montag, 7. Dezember 2020, geschlossen.

Wie lange funktioniert der Basler Kurier noch?

Damit die Migration auf das neue System möglichst reibungslos funktioniert, sind ab 25. November 2020 keine Bestellungen via Basler Kurierdienst mehr möglich. Ab 7. Dezember 2020 nimmt der kostenlose Kurier seinen gewohnten Betrieb wieder auf. Neu können schweizweit Medien per SLSP-Kurier bestellt werden (CHF 6.00 pro Medium).

Ich habe noch Fragen. An wen kann ich mich wenden?

Bei Fragen gibt das Ausleihteam der Bibliothek PZ.BS gerne Auskunft. Sie erreichen uns unter bibliothek.pz@bs.ch oder unter 061 267 68 37.

Weiterführende Informationen gibt es auch auf der Website der Universitätsbibliothek Basel.