Sie sind hier: Startseite / Unterricht / Lehrpläne und Stundentafeln / Volksschulen

Artikelaktionen

Volksschulen

Bild Legende:

Die Volksschulen Basel-Stadt haben im Schuljahr 2015/16 begonnen, den Lehrplan 21 und damit verbunden neue Stundentafeln einzuführen. Der Lehrplan 21 enthält den gesellschaftlichen Auftrag an die Lehrpersonen der Volksschule. Er ist ein Arbeitsinstrument für die Unterrichtsplanung, den Schülerinnen und Schülern sowie Erziehungsberechtigten dient er als Referenzdokument.

Drei Zyklen und sechs Fachbereiche

Der Lehrplan 21 hat vier bisherige Stufenlehrpläne abgelöst und deckt die Volksschule vom Kindergarteneintritt bis zum Volksschulabschluss am Ende der Sekundarschule ab. Für die Einführung des Lehrplans haben die Schulen bis Ende Schuljahr 2020/21 sechs Jahre Zeit.

Der Lehrplan 21 ist in drei Zyklen unterteilt. Für die Fächer und Fachbereiche werden Kompetenzen beschrieben, die die Schülerinnen und Schüler bis zum Ende der Volksschule erwerben müssen. In jedem Fach werden personale, soziale und methodische Kompetenzen erworben.

Volksschulen

Manuele Vanotti
Leiter Fachstelle Pädagogik
Kohlenberg 27
Postfach
4001 Basel
Telefon: +41 61 267 56 14
Mobile: +41 79 581 31 71
Mail: E-Mail