Sie sind hier: Startseite / Schullaufbahn / Kindergarten

Artikelaktionen

Kindergarten

Bild Legende:

Der Kindergarten gehört zur obligatorischen Schulzeit. Kindergarten und Primarschule bilden zusammen die Primarstufe. In den Kindergarten kommen Kinder ab dem fünften Lebensjahr. Stichtag ist der der 31. Juli. Kinder, die also bis 31. Juli eines Jahres den vierten Geburtstag gefeiert haben, treten im August in den Kindergarten ein. Wenn Eltern ihr Kind ein Jahr später einschulen möchten, müssen sie einen Rückstellungsantrag stellen.

Die Basisinformationen zur Schulstufe Kindergarten (Ziele, Unterrichtszeiten etc.) finden Sie auf der Webseite der Volksschulen.

Anmeldung

Das Anmeldeformular für den Kindergarten erhalten die Eltern im Dezember des Jahres vor dem Kindergarteneintritt per Post. Die Kinder werden aufgrund ihrer Wohn- oder Tagesbetreuungsadresse in einen nahe gelegenen Quartierskindergarten eingeteilt. Den Zuteilungsbescheid erhalten die Eltern Anfang Juni per Post.

Der Kindergartenbesuch wird mit einem Dokument bestätigt: Die Erziehungsberechtigten erhalten am Ende des zweiten Kindergartenjahrs die Bestätigung des Schulbesuchs ihres Kindes. Kinder, die in einem anderen Kanton wohnen und in Basel einen Tagesbetreuungsplatz haben, können den Kindergarten im Kanton Basel-Stadt besuchen. Sie müssen aber ein Schulgeld bezahlen.

Schnupperbesuche

Im Begleitschreiben zu den Anmeldeunterlagen für den Kindergarten werden die Eltern darüber informiert, dass sie vor den Sommerferien mit ihrem Kind zu einem Schnupperbesuch im zugeteilten Kindergarten eingeladen werden. In allen staatlichen Kindergärten von Basel findet dieser Schnupperbesuch an einem festgelegten Datum Mitte Juni statt. Das endgültige Datum und die genaue Zeit erfahren die Eltern mit dem Eintrittsschein. So können die Kinder noch vor den Sommerferien ihren künftigen Kindergarten und die Lehrpersonen kennen lernen.

Familienurlaub

Informationen zur Regelung für die Gewährung von Familienurlaub während der Schulzeit

«Burzelbaum»

Bewegung und Ernährung tragen wesentlich zum allgemeinen Wohlbefinden des Kindes bei. Mit dem Konzept «Burzelbaum» reagieren die Kindergärten von Basel-Stadt darauf. Das Lehrmittel «Kidz-Box» ist Bestandteil von «Burzelbaum». Übungskarten liefern Ideen, wie abwechslungsreiche Bewegung und ausgewogene Ernährung spielerisch in den Tagesablauf eingebaut werden können.

Weitere Informationen zu «Burzelbaum»

Weitere Informationen zu «Kidz-Box»

Waldpädagogik

Die Schulleitung begrüsst und unterstützt regelmässige Waldtage oder Waldwochen, weil sie der Überzeugung ist, dass gut vorbereitete und sorgfältig durchgeführte Waldausgänge pädagogisch äusserst wertvoll sind.

Volksschulen

Sekretariat
Kohlenberg 27
4001 Basel
Telefon: +41 61 267 54 60
Mail: E-Mail
Website

Gemeindeschulen von Bettingen und Riehen

Sekretariat Gemeindeschulen
Erlensträsschen 10
4125 Riehen
Telefon: + 41 61 208 60 00
Mail: E-Mail
Website