Sie sind hier: Startseite / Schulentwicklung / Digitalisierung: Wie weiter?

Artikelaktionen

Digitalisierung: Wie weiter?

Bild Legende:

An den Volksschulen und am Zentrum für Brückenangebote (ZBA) wird zwischen 2020 und 2024 die Digitalisierung ausgebaut. Auf dieser Seite erhalten Lehr- und Fachpersonen Informationen zum aktuellen Stand und zu den nächsten Schritten des Digitalisierungs-Ausbaus.

Der kompetente Umgang mit Informations- und Kommunikationstechnologien ist heute unverzichtbare Voraussetzung, um sich in der Gesellschaft und der Arbeitswelt zu behaupten. Was bedeutet das für die Schulen?

Pädagogische Konsequenzen
Auch mit dem Ausbau der Digitalisierung bleibt die direkte Beziehung zu den Schülerinnen und Schülern zentral. Im Einklang mit dem Lehrplan 21 braucht es ein Gleichgewicht zwischen der Förderung digitaler und anderer Kompetenzen. Digitale Technologien bringen einen Mehrwert, wenn sie bewusst und pädagogisch sinnvoll eingesetzt werden. Die Volksschulleitung definiert Digitalisierungskompetenzen, über die jede Lehr- und Fachperson am Ende des Projekts verfügen muss, und unterstützt die Schulen bei der Umsetzung, gemeinsam mit dem PZ.BS und der Medienpädagogik von ICT Medien. Dies erfolgt im Einklang mit anderen Schulentwicklungs-Projekten am Standort.

Schulentwicklung und Weiterbildung
Welche digitalen Technologien für den Unterricht gibt es und wie werden sie didaktisch sinnvoll eingesetzt? Für Lehrpersonen gibt es dazu Online-Angebote und Präsenzkurse. Lehrpersonen mit sehr geringen digitalen Kenntnissen erhalten ergänzend Unterstützung in Form eines persönlichen Coachings. Die kantonale Lehrmittelliste enthält eine Reihe obligatorischer und fakultativer Lehrmittel, die bereits umfangreiche digitale Unterrichtsinhalte umfassen.

Weitere Informationen zur Weiterbildung

Unterstützung am Standort
An jeder Schule gibt es eine ICT-Betreuungsperson, deren Entlastung per Schuljahr 2020/2021 erhöht wurde. Sie berät und unterstützt Schulleitung und Kollegium, zum Beispiel bei der Integration von ICT in den Unterricht, bei pädagogischen Themen/Fragen, oder initiiert ICT-Projekte und schulinterne Fortbildungskurse.

Ausrüstung erfolgt schrittweise
Der Ausbau erfolgt schrittweise in den Jahren 2020 bis 2024. Den Anfang machen die 5. und 6. Klassen der Primarschule. Weitere Informationen dazu gibt es in den FAQs.

Wer erhält ein persönliches Arbeitsgerät?

Testklassen an drei Schulen
Im Schuljahr 2020/2021 werden an der Primarstufe Erlenmatt, der Sekundarschule St. Alban und am ZBA-Standort Gundeldingen persönliche Arbeitsgeräte, digitale Anwendungen und die Weiterbildungsformate getestet. Für die persönlichen Arbeitsgeräte der Schülerinnen und Schüler und für die Lehr- und Fachpersonen werden «Detachables» (Mischung von Tablet und Laptop) getestet.

FAQs
Wer haftet, wenn das persönliche Arbeitsgerät kaputt geht? Was passiert mit den Daten? Und wie erreichen meine Schülerinnen und Schüler die notwendigen technischen Kompetenzen? Informationen zum Thema Digitalisierung in der Schule finden Lehr- und Fachpersonen in den FAQs. Und Schulleiterinnen und Schulleiter finden Unterstützungsangebote für den Ausbau der Digitalisierung an den Schulen.

FAQs Ausbau Digitalisierung

Informationen für Schulleitungen

Fernunterricht
Wie können Schülerinnen und Schüler von zu Hause aus lernen? Auf dem Bildungsserver finden Lehrpersonen Informationen für alle Stufen vom Kindergarten bis zur Sekundarstufe II.

Informationen zum Fernunterricht

Ratschlag Digitalisierung
Im November 2019 hat der Grosse Rat den Ausbau der Digitalisierung an den Volksschulen und am ZBA bewilligt. Weitere Informationen sind im Ratschlag des Regierungsrats enthalten.

Ratschlag betreffend den Ausbau der Digitalisierung der Volksschulen und des Zentrums für Brückenangebote Basel-Stadt

Volksschulen

Lukas Kissling
Gesamtprojektleitung
Kohlenberg 27
Postfach
4001 Basel
Telefon: +41 61 267 90 15
Mail: E-Mail

ICT/TU Medien

Urs Dalcher
Projektleitung Technik
Spalenvorstadt 14
4051 Basel
Telefon: +41 61 375 92 23
Mail: E-Mail
Website

ICT/TU Medien

Maria Papanikolaou
Projektleitung Weiterbildung/Schulentwicklung
Spalenvorstadt 14
4051 Basel
Telefon: +41 61 375 92 22
Mail: E-Mail
Website

Pädagogisches Zentrum PZ.BS

Christoph Gütersloh
Projektleitung Weiterbildung/Schulentwicklung
Claragraben 132A
4005 Basel
Telefon: +41 61 267 17 82
Fax: +41 61 267 17 63
Mail: E-Mail
Website