Sie sind hier: Startseite / Publikationen / Schlagzeilen / Wie kommen Schülerinnen und Schüler nun zu Lesestoff?

Artikelaktionen

Wie kommen Schülerinnen und Schüler nun zu Lesestoff?

17.03.2020
Das SJW liefert seine Hefte auch nach Hause
Bild Legende:

Bibliotheken und Buchhandlungen sind zurzeit geschlossen. Doch es gibt Alternativen. Wertvollen und preisgünstigen Lesestoff bietet zum Beispiel die gemeinnützige Stiftung «Schweizerisches Jugendschriftenwerk SJW», die ihre beliebten Hefte auch nach Hause schickt. Das SJW verfügt über einen Online-Shop, in dem über 500 Titel für Kinder und Jugendliche verfügbar sind, darunter Erzählungen, Comics, Kinderlyrik, Sachhefte oder Erstlesetexte mit Bastelbogen. Die Hefte kosten in der Regel 6 Franken, ab einer Bestellung von drei Heften ist eine Heimlieferung möglich.

Auf der SJW-Seite sind auch Unterrichtsmaterialien zu den Heften verfügbar (unter «Downloads») und auf der Leseförderungs-Plattform Antolin gibt es Quizfragen zu über 130 SJW-Heften (Suchbegriff/Buchtitel «sjw» eingeben).

www.sjw.ch