Sie sind hier: Startseite / Publikationen / Schlagzeilen / Was tun, wenn Kinder leicht erkältet sind?

Artikelaktionen

Was tun, wenn Kinder leicht erkältet sind?

22.10.2020
Informationen zum Coronavirus sowie zur Maskentragpflicht auf Schularealen
Bild Legende:

Ab Montag, 26. Oktober, gilt die Maskentragpflicht an den Sekundarschulen, den Gymnasien, der FMS sowie den Berufsfachschulen neu auch während des Unterrichts. Lager finden keine mehr statt, der Sportunterricht wird angepasst (vgl. Medienmitteilung des EDs vom 22. Oktober unten). Bereits seit 19. Oktober 2020 gilt auch für die Areale und Innenräume von Schulen und Tagesstrukturen der Primarstufe und der Sekundarstufe I eine Maskentragpflicht.

Kinder unter zwölf Jahren der Primarstufe mit leichten Krankheitssymptomen wie Schnupfen oder Halsweh mit oder ohne leichtem Husten müssen seit den Herbstferien nicht mehr ärztlich untersucht oder auf Covid-19 getestet werden, wenn ihr Allgemeinzustand sonst gut ist. Sie dürfen die Schule, den Kindergarten, die Tagesstruktur oder die Kita besuchen. Davon ausgenommen sind nur Kinder mit Symptomen, die mit einer erkrankten jugendlichen oder erwachsenen Person im selben Haushalt leben.

Weitere Informationen