Sie sind hier: Startseite / Publikationen / Schlagzeilen / Pilotprojekt «fuel» – Online-Social-Writing-Netzwerk

Artikelaktionen

Pilotprojekt «fuel» – Online-Social-Writing-Netzwerk

19.02.2019
Kostenlose Lizenzen für Lehrpersonen der Volksschulen für ein Jahr
Bild Legende:

1         Betrete «fuel».

2         Lese eine gegebene Szene X.

3a       Setze die nicht abgeschlossene Szene fort und ...

3b       tauche in die Gedanken und Gefühle
           eines anderen Menschen ein.

«Fuel», Englisch für Brennstoff, ist ein Online Social Writing-Netzwerk. Hier können registrierte Nutzerinnen und Nutzer in Echtzeit kurze Dialogtexte schreiben und auf jene von anderen Mitgliedern antworten.

Die Schreibenden nehmen dabei die Rolle einer bestimmten Figur ein, die sie zuvor in einem Text kennengelernt haben. Auf Basis der Literaturform des Drehbuchs werden Schülerinnen und Schüler selbst zur Autorenschaft. Es entstehen vielerlei Dialoge, die auf ein und derselben Szene basieren  jedoch je nach Autor/in einen unterschiedlichen Verlauf nehmen. Die aktuelle Ausgabe von Bildung Schweiz (S. 24f.) berichtet über «fuel» und erste Praxiserfahrungen damit.

Im Zuge eines Pilotprojektes übernimmt ICT Medien PZ.BS für Lehrpersonen der Primarstufe und der Sekundarstufe I für ein Jahr die Kosten einer Lizenz mit einem Umfang von bis zu fünf Drehbüchern. Wer eine Lizenz bezieht, erklärt sich bereit, an einer Online-Umfrage zur Evaluation von «fuel» teilzunehmen.

Interessierte Lehrerinnen und Lehrer melden sich für weitere Informationen bei , Fachexpertin Medienpädagogik, ICT Medien PZ.BS.