Sie sind hier: Startseite / Publikationen / Schlagzeilen / Disziplin brauchts nicht nur in der Rekrutenschule

Artikelaktionen

Disziplin brauchts nicht nur in der Rekrutenschule

28.06.2019
Schulblatt-Ausgabe 4/19: Wie gutes «Class Room Management» funktioniert
Bild Legende:

Was hat Disziplin mit guter Lehrer-Schüler-Beziehung zu tun? Wer genauer hinschaut, stellt aber fest: Guter Unterricht ist nicht möglich, ohne dass Regeln eingehalten und Störungen behoben werden. Doch wie funktioniert gutes «Class Room Management» und was ist in schwierigen Zeiten und bei scheinbar hoffnungslosen Fällen zu tun? Die Schulblatt-Redaktion hat mit dem Psychologen Jürg Rüedi gesprochen und dabei schnell gemerkt, dass disziplinäres Unterrichten nichts mit dem Kommandieren à la Rekrutenschule zu tun hat, sondern viel mehr mit dem Vermitteln von Selbstdisziplin und gezieltem Einsatz von Humor.

Guter Unterricht findet aber natürlich nicht nur im «Class Room» statt. Im Hinblick auf die Abstimmung über eine Initiative der Jungfreisinnigen, die eine Verankerung eines Schulfachs Politik fordert, hat sich die Schulblatt-Redaktion umgeschaut, was an der Volksschule in Sachen politische Bildung bereits getan wird – und ist dabei auf eine Vielzahl guter Ideen und Angebote gestossen. Dank dem «Politbaukasten» können Schulklassen beispielsweise das Rathaus im betreuten Rahmen hautnah erleben und als «PolitKids» sogar mit Ratsmitgliedern ins Gespräch kommen.

Zur Schulblatt-Ausgabe 4/2019