Sie sind hier: Startseite / Publikationen / Schlagzeilen / Covid-19-Situation an Schulen: erfolgreiche Tests und Schutzkonzepte

Artikelaktionen

Covid-19-Situation an Schulen: erfolgreiche Tests und Schutzkonzepte

29.09.2021
Neu gilt eine Testpflicht vor Lagerbeginn
Bild Legende:

Positive Bilanz kurz vor den Herbstferien: Departementsvorsteher Conradin Cramer und Markus Ledergerber, Leiter Kinder- und Jugendgesundheitsdienst, haben heute anlässlich einer Medienorientierung in der Primarstufe Rittergasse die aktuelle Covid-19-Situation an den Schulen von Basel-Stadt analysiert. Nach einem Anstieg unmittelbar nach den Sommerferien befinden sich die Zahlen Corona-bedingter Absenzen nun auf einem sehr tiefen Niveau. Die Basler Schulen werden von rund 25‘000 Schülerinnen und Schülern besucht. 160 von ihnen befanden sich vergangene Woche in Selbstisolation oder in Quarantäne. Dieser Wert liegt deutlich unter einem Prozent. Bei den Lehrpersonen ist der Wert noch tiefer: Von insgesamt rund 3‘700 Lehrpersonen befinden sich neun Personen in Selbstisolation oder in Quarantäne.

Eine Anpassung wird bei den Lager-Schutzkonzepten vorgenommen: Neu gilt für alle Erwachsenen sowie für die Schülerinnen und Schüler eine Testpflicht vor Lagerbeginn. Schülerinnen und Schüler, die sich nicht testen lassen, besuchen während des Lagers den regulären Unterricht in einer anderen Klasse.

Zur Medienmitteilung des Erziehungsdepartements und des Gesundheitsdepartements

Informationen zum Coronavirus für Lehr- und Fachpersonen