Sie sind hier: Startseite / Publikationen / links / Netzangriff - der Film (Cybermobbing)

Artikelaktionen

Netzangriff - der Film (Cybermobbing)

Der Film zeigt auf eindrückliche Weise, was Cybermobbing für die Betroffenen bedeuten kann. Filmdauer ca. 45 Minuten."Cybermobbing - so wird es genannt, wenn jemand per Handy, E-Mail oder auf Internetseiten beleidigt oder bedroht wird. Oft sind Fotos und Videos im Spiel.
Für viele Jugendliche und Kinder gehört Cybermobbing zum Alltag.
In Deutschland sollen es ungefähr zwei Millionen SchülerInnen sein, die davon betroffen sind. Vermutlich sind es sogar mehr, denn viele trauen sich nicht, darüber zu sprechen.
Was tun, wenn Freunde gemobbt werden oder wenn plötzlich die eigenen privaten Fotos im Internet auftauchen?
Darum geht es auch im Film "Netzangriff" aus der Reihe "krimi.de"