Sie sind hier: Startseite / Publikationen / Basler Schulblatt / Conradin Cramer im Schulblatt

Artikelaktionen

Conradin Cramer im Schulblatt

Bild Legende:

Departementsvorsteher Conradin Cramer nimmt im Basler Schulblatt regelmässig zu aktuellen Fragen aus der Bildungspolitik Stellung. Die Schulblattredaktion führt dazu mit dem Vorsteher Interviews oder gibt ihm Gelegenheit, in persönlichen Statements die Lehr- und Fachpersonen der Schulen von Basel-Stadt über seine Haltung zu Themen aus seinem Aufgabengebiet zu informieren.

Berichte aus dem 2020

«Schule vor Ort ist und bleibt unerlässlich» (2/20, Juni)
Editorial («Guten Tag»)

«Die Mehrsprachigkeitsdidaktik ist der richtige pädagogische Ansatz»     
Im Interview erläutert Departementsvorsteher Conradin Cramer die erweiterte Lehrmittelfreiheit ab August 2020 (Newsletter 106/9. April 2020)

Eine Adresse für die Berufsbildung (1/20, Februar)
Neues Kompetenzzentrum im «Rosental 17 – Haus der Berufsbildung»

Berichte aus dem 2019

«Gestalten wir die digitale Zukunft mit, damit sie unsere Handschrift trägt!» (6/19, November)
Editorial («Guten Tag»)

«Bei Zuteilungen und Leistungszügen darf es keine ‹Königswege› geben» (5/19, September)
Bildungsdirektor Conradin Cramer zu den Massnahmen zur Stabilisierung der Übertrittsquoten an den Schnittstellen PS–Sek I und Sek I–Sek II

Unterricht und Tagesstrukturen rücken noch näher zusammen (4/19, Juli)
Der Ausbau der Tagesstrukturen wird beschleunigt. Was bedeutet das für die Schulen?