Schulinterne Weiterbildung und Beratung (SiWB)

Auftrag gebende Schulleitung Fachbeauftragte FFI Beauftragte/-r Fachkonferenzen VS
SiWB-Kursleitung (Steht für Dozierende, Beratende, Moderierende etc.)
Kontaktperson
Veranstaltungsformat Datum Zeit von Zeit bis Zeitrahmen
Add row Delete row
Add row Delete row
Weitere Daten nach Absprache.

* Bitte eine aktuelle Bestätigung der AHV (einmal jährlich) beilegen.

** Bitte Merkblatt und Honoraransätze für Dozierende der PH FHNW beachten.

*** Externe unselbstständig Erwerbende, die noch nicht über eine Personalnummer im ED BS verfügen, reichen mit der Arbeitsvereinbarung den ausgefüllten Personalbogen und eine Kopie des AHV-Ausweises ein.

Finanzierung via PZ.BS

siehe Merkblatt
Detailposition Anzahl Stunden Ansatz Total
Add row Delete row
Add row Delete row

Regeln und Abmachungen

Absagen sind rechtzeitig zu kommunizieren. Bei Absagen durch die Schulleitung von weniger als 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin wird das volle Honorar verrechnet. Die Arbeitsvereinbarung tritt mit der Unterzeichnung in Kraft. Sie kann nach einem klärenden Gespräch aufgelöst werden.

Die Pauschalentschädigung beinhaltet die Durchführung der Fachkonferenz, Kommunikation und Kontakt mit den Delegierten während dem Jahr und die Persönliche Weiterbildung/Update im eigenen Fachbereich.

Die Inhalte des Einsatzes sind vertraulich – die Beteiligten beschliessen gemeinsam, welche Informationen an wen weitergegeben werden. Die SiWB-Kursleitung darf ihre Arbeit in anonymisierter Form zur Qualitätssicherung reflektieren.

Die SiWB-Kursleitung stellt nach Durchführung des Einsatzes Rechnung an die Auftrag gebende Person. Diese schickt die visierte Originalrechnung zur Begleichung zusammen mit dem ausgefüllten Evaluationsbogen an das PZ.BS.